SCHLAGZEUGUNTERRICHT FRANKFURT: Schlagzeug lernen findet auf verschiedenen Ebenen statt

SCHLAGZEUGUNTERRICHT FRANKFURT: Warm Ups sind Teil des Schlagzeugunterrichts

In der Einspielphase des werden Übungen zur Lockerung, Entspannung und Konzentrationsförderung durchgeführt: Schlagzeuglehrer Udo Diegelmann verfügt über Zusatzausbildungen in Yoga, Alexandertechnik und ThaiChi, die in dieser Unterrichtsphase bei seinem Schlagzeugunterricht in Frankfurt unterstützend miteinfliessen.


SCHLAGZEUGUNTERRICHT FRANKFURT: Rhythmische Ausbildung

Rhythmisch Notenwerte spielerisch zu erlernen, zunächst nur auf der kleinen Trommel (Snaredrum), dabei nach nach allmählich immer schwerere rhythmische Zusammenhänge bewältigen zu können, ist das Ziel dieses Unterrichtsabschnitts. Ein gutes Rhythmusgefühl bildet eine der wichtigsten Grundlagen des Schlagzeugers.


SCHLAGZEUGUNTERRICHT FRANKFURT: Musikalischer Output u.a. am Drumset

Egal auf welchem Instrument, der Spass beim Musik machen bildet in jeder Stunde den Höhepunkt. Dabei sind Mitspielaudios, Playalongs, Solos und das Zusammenspiel mit dem Schlagzeuglehrer oder anderen Schlagzeug-Schülern Mittel, um das Musikerlebnis zu gestalten.